„80 Prozent der Lebens- und Rentenversicherungen

sind fehlerhaft. Mit der Erfahrung und Hilfe der Deutschen Mehrwert gewinnen Sie noch heute!“

Dank aktueller BGH-Urteile haben Sie die Möglichkeit, 

Lebens- und Rentenversicherungsverträge zu widerrufen.

Es spielt keine Rolle, ob diese gekündigt, beitragsfrei,

ausgelaufen oder noch laufend sind.

Worum geht es genau?

Hintergrund Derzeit enthalten rund 80 Prozent aller Lebens- und Rentenversicherungsverträge eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. 

Dies betrifft vor allem Verträge, die zwischen dem 01. Januar 1991 und dem 31. Dezember 2018 abgeschlossen worden sind.

Bedeutung Enthält auch ihr Vertrag eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung können Sie eine komplette Rückabwicklung ihrer Lebens- oder Rentenversicherung fordern. Dadurch haben Sie nicht nur einen Anspruch auf die komplette Rückerstattung der bereits eingezahlten Beiträge, sondern können auch eine Nutzungsentschädigung geltend machen.

Frage Hatten Sie bereits die Absicht, ihre Lebens- oder Rentenversicherung zu kündigen? Bisher war dies nur mit einem Verzicht eines Großteiles ihrer bereits eingezahlten Beiträge möglich. Auf Grundlage der fehlerhaften Widerrufsbelehrungen haben sowohl der Europäische Gerichtshof als auch der Bundesgerichtshof mehrfach für die Versicherungsnehmer entschieden.

A

So können wir Ihnen helfen

1

Im ersten Schritt nehmen Sie Kontakt zu uns auf und zusammen mit einem Team aus Juristen und Finanz-experten prüfen wir ihre Unterlagen auf die Möglich-keit eines Widerrufs. Ist diese gegeben, können Sie selbst entscheiden, ob sich ein Widerruf für Sie lohnt. Der erste Schritt und unsere Meinung ist für Sie kostenfrei.

2

Im zweiten Schritt  entscheiden Sie sich für eines unserer Serviceangebote und gemeinsam stellen wir alle notwendigen Dokumente zusammen. Fehlende Unterlagen werden durch unser Team beim Versicherungsunternehmen angefordert.

3

Im dritten Schritt und je nach gewähltem Serviceangebot erhalten Sie eine Sofortzahlung oder nach erfolgreichem Widerruf den prozentualen Mehrwert auf ihr Konto überwiesen.

Mit unseren Serviceangeboten 

gewinnen Sie auf alle Fälle

Mit unseren Serviceangeboten 

gewinnen Sie auf alle Fälle

Serviceangebot A

Serviceangebot B

Serviceangebot C

Sofortzahlung

auf ihr Konto

Sie wollen nicht auf eine Auszahlung warten? Dann machen wir Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot für eine Sofortzahlung auf Basis Ihres Vertrags.

 

  • Die benötigten Unterlagen liegen Ihnen vollständig vor.
  • Das Kostenrisiko wird übernommen.
  • Die Kosten des versicherungs-mathematischen Gutachtens werden übernommen.
  • Fachanwälte übernehmen die Abwicklung.
  • Sie erhalten in Kürze eine Sofortzahlung und haben keine weitere Mühe.

Verbraucher mit

Rechtsschutzversicherung

Für Sie, wenn Sie über eine deckende Rechtsschutzversicherung verfügen.

 

  • Die benötigten Unterlagen liegen Ihnen vollständig vor.
  • Das Kostenrisiko wird übernommen.
  • Die Kosten des versicherungs-mathematischen Gutachtens werden übernommen.
  • Fachanwälte übernehmen die Abwicklung.
  • Sie erhalten 60% der Zahlung des Versicherers aus außergerichtlicher Durchsetzung.

 

Hinweis Wenn Sie Serviceangebot B wählen, Ihre Rechtsschutzversicherung aber die Deckung verweigert - keine Sorge: dann tritt für Sie automatisch das „Rundum Sorglos“ Servicepaket C in Kraft.

Verbraucher ohne

Rechtsschutzversicherung

Hier sind Sie „rundum sorglos“ versorgt. Dieses Angebot passt für Sie, wenn Sie ohne Rechtsschutzversicherung sind oder wenn Ihre Rechtsschutz-versicherung nicht deckt.

 

  • Die benötigten Unterlagen liegen Ihnen vollständig vor.
  • Das Kostenrisiko wird übernommen.
  • Die Kosten des versicherungs-mathematischen Gutachtens werden übernommen.
  • Fachanwälte übernehmen die Abwicklung.
  • Sie erhalten 50% der Zahlung des Versicherers aus außergerichtlicher Durchsetzung.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Vor- und Nachame*

E-Mail *

Telefon *

Ihre Nachricht

Postleitzahl *

* Pflichtfeld

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich. 

Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Fragen, unsere Antworten

Wer kann die Angebote nutzen?

Warum widerrufen statt kündigen?

Unsere Angebote kann jeder Versicherungsnehmer nutzen, der zwischen dem 21. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 eine Lebens-versicherung abgeschlossen hat und über die damit verbundene Widerrufsbelehrung  nicht vollständig oder falsch unterrichtet worden ist. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Versicherungsnehmer keine oder unvollständige Unterlagen erhalten hat.

Ganz einfach! Bei einer Kündigung erhält man nur einen Teil der einbezahlten Beiträge zurück, den sog. Rückkaufswert. Fällt der Abschluss der Lebensversicherung auf den Zeitraum zwischen dem 

21. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 dann hat man nicht nur einen Anspruch auf Rückzahlung aller bereits einbezahlten Beiträge, 

sondern auch auf eine Nutzungsentschädigung.

Können bereits gekündigte oder ausgelaufene Verträge

gekündigt werden?

Ja, auch bereits gekündigte oder ausgelaufene Verträge können vollständig rückabgewickelt werden, insofern sie keine oder eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung beinhalten und zwischen dem 

21. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 abgeschlossen 

worden sind.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Gemeinsam mit dem Versicherungsnehmer werden die vorliegenden Unterlagen gesichtet. Wir kümmern uns anschließend um die Organisation der fehlenden Unterlagen, direkt beim Versicherungs-unternehmen. Fehlende Unterlagen machen eine Rückabwicklung

nicht unmöglich.

Welche Kosten entstehen?

Unsere Dienstleistung ist kostenlos. Die Gebühr wird erst bei erfolgreicher Prüfung fällig und ist einmalig. Bevor ein Anwalt tätig wird, werden wir Sie über mögliche Kosten informieren. Diese werden in der Regel von ihrer Rechtsschutzversicherung getragen. Entscheiden Sie sich für eine Sofortauszahlung, dann entstehen Ihnen keine Kosten.

Muss ich vor Gericht erscheinen?

Nicht immer müssen Fälle vor Gericht verhandelt werden. Wir sind stets bemüht, eine außergerichtliche Einigung mit ihrer Versicherung zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, dann wird unser Anwalt eine entsprechende Klage bei Gericht einreichen. Ist der Anwalt mit allen Vertretungsvollmachten beauftragt, dann müssen Sie in der Regel nicht vor Gericht erscheinen.

Wie lange dauert die Rückabwicklung?

Das hängt von der Vertragsart, der Gesellschaft und dem Gerichtsstand ab. Nach unserer Erfahrung müssen Sie mit einer Verfahrensdauer von 18 bis 24 Monaten rechnen. Wenn ihnen dies zu lange dauert, dann wäre eine Sofortauszahlung das Optimale für Sie.

Was passiert mit meinen Unterlagen?

Nach Sichtung und einer positiven Prüfung leiten wir die Unterlagen an unsere Rechtsanwälte weiter. Diese kümmern sich um den weiteren Ablauf. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie diese auf alle Fälle zurück.

Wie wirkt sich eine Rückabwicklung steuerlich aus?

Ein Widerruf oder ein Rücktritt können Steuern auslösen. Dazu können wir keine Angaben machen. Über die steuerlichen Auswirkungen einer Rückabwicklung kann Sie ihr Steuerberater informieren.

Für weitere Fragen schreiben Sie uns

DMW Deutsche Mehrwertgesellschaft mbH & Co. KG

Gleiwitzer Straße 5a

55131 Mainz

 

Telefon 0 61 31 - 971377-11 

Telefax 0 61 31 - 971377-59

E-Mail info@deutsche-mehrwert.de

 

Copyright 2018 by DMW Deutsche Mehrwert GmbH & Co. KG